RSS

Jahnstraße 25, 83022 Rosenheim - rosenheim-triathlon@gmx.de

Sechziger Triathleten im Sauwetter

Den widrigen äußeren Bedingungen zum Trotz nahmen fünf Triathleten des Bader Mainz Tri Teams TSV 1860 Rosenheim an zwei verschiedenen Veranstaltungen teil.

Vier Triathleten starteten beim Chiemsee Langstrecken Schwimmen, welches über die ungefähr 4300 m von der Fraueninsel nach Übersee führt. Leopold Lindauer, sonst bei einem Freiwasserschwimmen auf Stockerlplätze gebucht, musste dem starken Wind und dem Wellengang Tribut zollen und sich mit einem siebten Platz zufrieden geben. Auch die anderen drei Sechziger Markus Kempf, Matthias Gestrich und Stefan Bauer waren deutlich langsamer als letztes Jahr.

Bei der Walchsee Challenge startete Vereinsneuzugang Eva Iden auf der Triathlon Mitteldistanz. Offensichtlich kam sie mit dem starken Wind und dem Regen bei ihrer Spezialdisziplin Radfahren deutlich besser zurecht, als viele ihrer Konkurrentinnen. Sie wurde hervorragende Dritte in ihrer Altersklasse M 35.

An einem exotischen Schwimmwettkampf hat das zweitälteste Mitglied der Triathlonabteilung des TSV 1860, Dr. Stoyan Dimitrow, teilgenommen. Der gebürtige Bulgare hat im dortigen Donaudelta zusammen mit 53 anderen Teilnehmer der starken Strömung getrotzt und den Strom durchquert.

Leave a comment

back to top